Startseite | Seitenübersicht | Impressum/Disclaimer | Interner Bereich

Hinweis

Die Redaktion weist darauf hin, dass es sich bei den so gekennzeichneten Meldungen (icon_link_external.gif) um Angebote Dritter handelt, die nicht die Meinung des BDM wiedergeben.

Archiv

Archiv
02. Sep 2017

Projekt "Superkühe"

Kuehe.jpg

Foto: Matthias Pätzold / pixelio.de

Am 4. September startet das Projekt „Superkühe“, bei dem drei Kühe 30 Tage lang auf drei unterschiedlichen Höfen (ein Groß-, ein Familien- und ein Biobetrieb) medial begleitet und dabei ihr Leben genau dokumentiert wird. Mit einer Sonde (einem Bolus), den die Kühe geschluckt haben, werden Live-Daten aus dem Inneren der Kuh ermittelt.


Diese sollen Auskunft geben, wie es der Kuh geht. Sogar chatten soll man mit den Kühen können.
Näheres zum Projekt: www.superkuehe.de (ab 4. Sept. auf www.superkuehe.wdr.de) oder über Facebook:  https://www.facebook.com/superkuehe
Ein interessanter Ansatz. Wir sind gespannt, ob das Projekt eher auf die technischen Aspekte abstellt oder ob es alle möglichen Aspekte miteinbezieht, die nötig sind, damit es Tier und Mensch gut geht. Bringt Euch ein und nehmt an der Diskussion teil!