Startseite | Seitenübersicht | Impressum/Disclaimer/Datenschutz | Interner Bereich


Fotoausstellung „Milch reist nicht gerne – Milchbauern schon“

Bayern/BDM Termin

crpCalendar iCal event
Datum: 18.01.2018 - 10:00
bis zum: 23.03.2018 - 16:00
Ort: Aula der Lobkowitz-Realschule; Josef-Blau-Straße 16
Veranstalter: 92660 Neustadt an der Waldnaab

Auf Initiative der Lobkowitz-Realschule in Neustadt/WN veranstaltet das BDM-Kreisteam zusammen mit der künftigen „Fair–traide–Schule“ eine Ausstellung unter der Schirmherrschaft von Landrat Andreas Meier zu dem Thema

„Milch reist nicht gerne – Milchbauern schon“

2016 sind die Milcherzeuger Johannes Pfaller und Christoph Lutze zusammen mit Vertretern von Misereor nach Burkina Faso gereist. Sie haben sich angeschaut, wie in dem westafrikanischen Land Milcherzeugung betrieben wird und was unsere EU-Produktion dort für Auswirkungen hat. Die Erkenntnisse dieser Reise waren faszinierend und erschreckend zugleich. Zum einen war es spannend, die burkinischen Milchbäuerinnen und -bauern kennen zu lernen und einiges über ihre Arbeit in einer klimatisch und ökonomisch anderen Umwelt zu erfahren. Zum anderen wurde ganz deutlich, dass die Überproduktion aus der EU den lokalen Milcherzeugern das Leben sehr schwer macht. Die Erfahrungen dieser Reise sind in die Ausstellung „Milch reist nicht gern – Milchbauern schon“ eingeflossen, die Verbraucher und Politiker in Deutschland über die Situation in Westafrika informiert. Ohne belehrend zu wirken, soll diese Reisereportage uns hier in Europa vor Augen führen, was wir tun können, um die negativen Konsequenzen der EU-Milchpolitik für die lokale Milchproduktion in Burkina Faso und anderen Entwicklungsländern zu reduzieren.


Zu sehen ist die Ausstellung montags bis freitags von 10:00 – 16:00 Uhr. Um eine kurze Anmeldung wird gebeten! 


Möchten Sie die Ausstellung auch zu sich holen?
Wir würden uns freuen, wenn viele Menschen etwas über die Situation in Burkina Faso erfahren.
Melden Sie sich gern bei uns, wenn Sie die Ausstellung auch bei sich in der Region zeigen möchten oder Sie einfach eine Idee haben, wo sie stattfinden könnte.Kontakt: info@bdm-verband.de  oder 08161/538473-0