Startseite | Seitenübersicht | Impressum/Disclaimer/Datenschutz | Interner Bereich

Demokratisch und basisnah



1_2_2_pyramide_NEU_1.jpg

  • Die Struktur der BDM-Organe weist eine sehr schlanke Gestaltung auf. Damit ist ein schneller Entscheidungsprozess gewährleistet. Große Wertigkeit hat auch die Vertretung aller Regionen in Deutschland. Aus sämtlichen Bundesländern ist unabhängig von der Mitgliederstruktur eine Mitarbeit im Beirat bzw. Bundesdelegiertenversammlung gewährleistet.

  • Der fünfköpfige Vorstand wird von der Bundesdelegiertenversammlung gewählt, die regionale Herkunft spielt dabei keine Rolle. Priorität hat die Befähigung des Mandatsträgers, dieses verantwortungsvolle Amt ausfüllen zu können.

  • Der Beirat wird gewählt von der Bundesdelegiertenversammlung, dabei haben die Bundesdelegierten der jeweiligen BDM-Landesteams ein Vorschlagsrecht. Hauptaufgaben des Beirates sind, den Vorstand zu beraten, die Interessen der jeweiligen Regionen einzubringen sowie die Tätigkeit des Vorstandes zu begleiten.

  • In den Organen können nur aktive Milcherzeuger wirken. Damit werden von außerhalb der Milcherzeugung eingebrachte Interessenkonflikte von vorne herein ausgeschlossen.